Ehrenamtspreis 2015

    Zum 3. Male hat die Verbandsgemeinde Wallmerod die Ehrenamtspreise verliehen. Anlässlich der Preisverleihung, die erstmals im neu gestalteten Foyer des Rathauses stattfand, konnte Bürgermeister Klaus Lütkefedder zahlreiche Gäste und die Preisträger begrüßen. Bürgermeister Lütkefedder würdigte die ehrenamtlichen Leistungen zum Wohle der Gemeinschaft und überreichte den Preisträgern eine Dankesurkunde und das Preisgeld. Der Ehrenamtspreis ist mit jeweils 100 Euro dotiert. Diese Beträge werden auf Vorschlag des jeweiligen Preisträgers an eine von ihm zu benennende Institution gespendet. Nach öffentlicher Auslobung des Ehrenamtspreises im Mitteilungsblatt hat der Haupt- und Finanzausschuss als Jury die Preisträger Hans-Jürgen Gläßer aus Salz, Wilfried Köther aus Herschbach (Oww.), Otmar Krekel aus Wallmerod und die Meudter Kaffee-Frauen aus den eingegangenen Vorschlägen in geheimer Wahl ermittelt.

    Hans-Jürgen Gläßer aus Salz war 47 Jahre (1966-2013) 1. Vorsitzender des Musikvereins „Edelweiß“ Salz e. V. Im Laufe seiner Amtszeit war Herr Gläßer auch in den übergeordneten Musikverbänden als 1. Vorsitzender im damaligen Kreismusikverband Oberwesterwald und später als 2. Vorsitzender im Kreismusikverband Westerwald tätig. Weiterhin hat er sich auch im Gemeinderat Salz eingebracht. Er war auch der Initiator, der die Ringversammlung (Vereinsvorstände und Gemeinde) in Salz ins Leben gerufen hat, um eine gemeinsame Plattform für Absprachen zwischen Dorfvereine und Gemeinde zu schaffen.

    Wilfried Köther aus Herschbach/Oww. ist in vielfältiger Weise in seiner Gemeinde tätig. Er leitet ehrenamtlich seit über 30 Jahren den sog. Seniorenkreis der Pfarrgemeinde "St. Margaretha" Herschbach (Oww.). Er organisiert Ausflüge und Treffen für die Herschbacher Senioren. In den letzten Jahren war er auch verantwortlich für den Krankenbesuchsdienst. Seit 1975 obliegt ihm die Vorbereitung, Gestaltung und Ausführung des alljährlichen Seniorennachmittags in der Ortsgemeinde. Er war zudem viele Jahre Mitglied vom Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat der Pfarrgemeinde, ist Mitglied des Männerchores und auch deren Gruppenleiter, Mitglied im Vorstand des Herschbacher Sportvereins und war 2 Jahre Vorsitzender des Herschbacher Sportvereins.

    Im Sportverein TUS Wallmerod ist Otmar Krekel aus Wallmerod seit 35 Jahren im Vorstand als Geschäftsführer, Übungsleiter und Abteilungsleiter ehrenamtlich tätig. Darüber hinaus ist er im Westerwaldverein aktiv und engagiert sich schon seit Jahrzehnten in der kath. Kirchengemeinde.

    Vor 15 Jahren gründete eine Gruppe Meudter Frauen aus der Frauengemeinschaft Meudt die Gruppe "Meudter Kaffee-Frauen". Die rund 20 Frauen arbeiten ehrenamtlich und uneigennützig unter der Leitung von Ursula Schmidt für Meudter Familien, die einen Trauerfall zu beklagen haben. Sie helfen bei der Vorbereitung und Durchführung des traditionellen "Nachkaffee" nach Beerdigungen. Als Erlös aus dieser Hilfsaktion kamen bislang 15.000 € zusammen. Der Erlös kommt vielen Bürgern und Institutionen vornehmlich aus Meudt zugute, z.B. bei Notfällen in Familien, Behinderten, Meudter Bürgern in Altenheimen, Kindergarten, Grundschule, Bambini-Feuerwehr, Hospiz-Verein usw.

    Zum Abschluss wurden die Preisträger mit verdientem Applaus für ihr langjähriges uneigennütziges Engagement geehrt.

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Kennt­nis­nah­me