Wappen

    In Silber ein durchgehend rotes Kreuz, bewinkelt von über Eck gestellten blauen Salzkristallen.
     
    Heraldische Begründung:
    Das Wappen wurde in enger Anlehnung an seit Ende des 17. Jahrhunderts bis zum Ende des 18. Jahrhunderts geführtes Siegel des Gerichtes Salz entworfen und zeigt das kurtrierische Kreuz. Seit 1564 gehört Salz zum Kurfürstentum Trier und „redend“ auf den Ortsnamen hinweisende blaue Salzkristalle.

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Kennt­nis­nah­me