Weroth

    Weroth, dessen Ursprünge auf die Zeit vor dem 12. Jahrhundert datiert werden, liegt im östlichen Teil der Verbandsgemeinde Wallmerod.

    Neben wenigen größeren landwirtschaftlichen Betrieben bestimmten seit jeher Kleinbauernhöfe das äußere Bild des Dorfes und das alltägliche Leben seiner Bewohner. Dies hat sich geändert. Nur noch wenige Werother sind in der Landwirtschaft tätig. Die meisten arbeiten in der freien Wirtschaft und pendeln in den Limburger Raum oder ins Rhein-Main-Gebiet

    Bevorzugt durch die gute Verkehrsinfrastruktur zu den überörtlichen Verkehrsadern und auch die nahe gelegenen ICE-Bahnhöfe Montabaur und Limburg bietet Weroth beste Voraussetzungen sowohl zur Wohnraumentwicklung im neuen Baugebiet als auch zur gewerblichen Entwicklung im Industriegebiet der Ortsgemeinde.

    In dem heute rd. 650 Einwohner zählenden Dorf wurde nahe der Grundschule ein Dorfgemeinschaftshaus errichtet, das Sporthalle, Gemeinschaftseinrichtungen und Feuerwehrgerätehaus unter einem Dach vereint, und somit den Kern des dörflichen Lebens bildet. Rasenplatz, Tennisplätze, Spiel- und Bolzplatz sowie gut ausgebaute Wanderwege runden das Sport- und Freizeitangebot ab. Unverzichtbare Aktivposten sind die Ortsvereine, in denen sich viele Einwohner engagieren. Weroth hat dadurch seinen dörflichen Charakter bewahrt.

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Kennt­nis­nah­me