Vereinfachte Änderung zum Bebauungsplan "Im Esch"

    Bauleitplanung der Ortsgemeinde Elbingen
    Durchführung der 2. wiederholten Auslegung zur vereinfachten Änderung des Bebauungsplans „Im Esch“

    Vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes „Im Esch“

    Im Nachgang zu der vom Gemeinderat beschlossenen a) Erweiterung des Plangebiets um die angrenzenden Flurstücke 11, 12 und 13 der Flur 21 (bisher im Geltungsbereich des Bebauungs-planes „Ortslage“ gelegen) bzw. b) Änderung der Grund- und Geschossflächenzahl für das im rechtswirksamen Geltungsbereich bislang ausgewiesene Mischgebiet parallel zur K 87 wurde in der Sitzung am 20.03.2018 betreffend die zuvor am 27.06.2017 beschlossenen c) Aufnahme einer gestalterischen und damit bauordnungsrechtlichen Festsetzung in puncto Aufschüttungen und Abgrabungen entschieden, d) den Zusatz „Abgrabungen“ aufzuheben.  

    Wird der Entwurf des Bauleitplans im Anschluss an das Verfahren nach § 3 Abs. 2 oder § 4 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) geändert oder ergänzt, so ist er gemäß § 4 a Abs. 3 BauGB erneut auszulegen. Gleichzeitig sollen die Behörden und Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 a Abs. 3 i.V.m. § 4 Abs. 2 BauGB wiederholt beteiligt werden.

    Da durch die vorgenannten Änderungspunkte die Grundzüge der Planung weiterhin nicht berührt werden, wird die Einholung der Stellungnahmen auf die von der Änderung oder Ergänzung betroffene Öffentlichkeit sowie die berührten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange beschränkt. Außerdem wird hiermit ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Rahmen der wiederholten Auslegung Stellungnahmen nur zu den geänderten oder ergänzten Teilen abgegeben werden können und in Anbetracht des Änderungsinhaltes von der Möglichkeit einer verkürzten Offenlage Gebrauch gemacht wird.

    Das beauftragte Planungsbüro Redlin, Dreikirchen, hat die zuletzt beschlossene textliche Änderung in das Planungskonzept entsprechend eingepflegt.

    Hiermit wird gemäß § 13 Abs. 2, S. 2 BauGB bekanntgemacht, dass der geänderte Entwurf zur vereinfachten Änderung des Bebauungsplanes „Im Esch“ einschließlich Begründung in der Zeit vom 12.08.2019 bis einschließlich 26.08.2019 bei der Verbandsgemeindeverwaltung Wallmerod, Gerichtsstraße 1, Zimmer Nr. 100, während der Dienststunden (montags bis mittwochs von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, donnerstags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr) erneut öffentlich ausliegt. Bei Bedarf ist auch eine Terminabsprache (Ansprechpartner Herr Stephan Müller, Tel. Nr.: 06435/508331) außerhalb der genannten Öffnungszeiten möglich. Innerhalb dieser Auslegefrist können Stellungnahmen abgegeben bzw. bei der Verbandsgemeinde-verwaltung Wallmerod zur Niederschrift gebracht werden.

    Ergänzend wird mitgeteilt, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschluss-fassung über die Bebauungsplanänderung unberücksichtigt bleiben können (Hinweis gemäß § 4a Abs. 6, S. 2 BauGB).

    Von der frühzeitigen Unterrichtung und Erörterung nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB sowie einer Umweltprüfung im Sinne von § 2 Abs. 4 BauGB wurde im Verfahren abgesehen.

    Aus dem bisherigen Beteiligungsverfahren haben sich keine umweltrelevanten Stellungnahmen ergeben.

    Der Geltungsbereich dieser Planänderung kann der nachfolgenden Planskizze entnommen werden. Gesondert wird darauf hingewiesen, dass die nachträglich aufgenommene und nochmals geänderte bauordnungsrechtliche Textfestsetzung sich auf den kompletten rechtswirksamen Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Im Esch“ (erkennbar an der darüber hinausgehenden gestrichelten Linie) bezieht.
    Folgende Unterlagen stehen bis einschließlich 30.08.2019 zum Download bereit.

    Wallmerod, den 02.08.2019
    Verbandsgemeindeverwaltung                        
    Im Auftrag
    Stephan Müller (Bauabteilung)

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Kennt­nis­nah­me